Mittwoch, 24. Juli 2013

Ice Ice Baby

Hallo ihr Lieben,

es ist endlich soweit - der Sommer zeigt sich zur Abwechslung von seiner guten Seite! Am besten kann man die herrlichen Sonnenstrahlen mit einem leckeren Eis in der Hand genießen. Yammie! Wir haben uns für euch geopfert und leckere Eis Variationen ausprobiert, die natürlich auch verkostet werden mussten ... Qualitätskontrolle und so. Ihr versteht :)
Diese schmackhaften Türmchen baut ihr aus eurem Lieblings - Eis aus der Supermarkt Kühltruhe und Butterkeksen. Super einfach, oder? Die Zutaten habt ihr vielleicht sogar schon zu Hause.
Die Sandwiches sind unglaublich schnell zusammengebaut und schmecken himmlisch!

Für diejenigen, die es eher fruchtiger mögen, haben wir natürlich auch etwas. Anfangen wollen wir mit einem cremigen Mango - Cocos - Eis.

Hierfür schneidet ihr 200 g einer reifen Mango in Würfel und verfrachtet diese in den Tiefkühlschrank. Mindestens 4 Stunden müsst ihr nun warten. Danach lasst ihr die Mangowürfel kurz antauen, püriert sie und gebt anschließend einen Becher Cocos Joghurt (Tipp: Almighurt) hinzu. Um der Sache einen zusätzlichen Frische Kick zu verleihen, fügt ihr den Saft und die Zesten einer Bio Limette zu. Die fertige Masse in Eisformen füllen und für mindestens eine Stunde ab in den Tiefkühlschrank.

Das Eis zergeht fast auf der Zunge. Geheimnis dafür ist das Vorfrosten der Mangowürfel. Die Eiskristalle werden beim Pürieren wieder zerstört und machen das Eis wunderbar cremig!

Nun wollen wir euch diese erfrischende Fruchtbomben vorstellen.

Einfacher geht es fast gar nicht: Ihr benötigt frisches Obst eurer Wahl und etwas Saft. Wir haben uns für Brombeeren, Kiwi, Erdbeeren und Marajucasaft entschieden. Der Rest ist selbsterklärend und kinderleicht: Früchte in die Eisformen geben, mit Saft auffüllen und ab in den Tiefkühlschrank.

Wer richtig auftrumpfen will, für den sind Jules selbstgemachte Eis Muffins genau das Richtige!

Für 5 von diesen Leckereien benötigt ihr 100 g Zartbitterschoki und einen groooßen TL Nutella :) Beides im Wasserbad zu einer homogenen Masse verschmelzen. Mit einem Backpinsel streicht ihr die warme Schoki - Nutella - Mischung in Silikon Muffin Formen (oder in ein paar ineinander gestapelte Papier Förmchen). Anschließend noch in jedes Muffin Förmchen ein Oreo Keks legen und danach schnell ab in den Kühlschrank damit. Wenn die Schoki Formen fest geworden sind, einfach mit Eis eurer Wahl füllen und nach Geschmack mit  Toppings bestücken. Wir haben uns für angeeiste Erdbeeren und Erdnussbutter entschieden! Exorbitant lecker!

Wie gefallen euch unsere Eis Kreationen?
Wir hoffen ihr seid auch auf den Geschmack gekommen.

Viele liebe Grüße von

Jule, Tanja & Anna


Kommentare:

  1. liebe, liebe, liebe die butterkekssandwiches!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani, vielen Dank für deinen Kommentar <3 Wir sind große Fans von deinem Blog! Dein Buch steht natürlich auch im Schrank :) Viele liebe Grüße, Anna

      Löschen