Mittwoch, 7. August 2013

DIY: Budapester Style, Ombre Schuhe, Aztekenmuster

Hey ihr DIY Fans,
die Temperaturen kühlen langsam ein bisschen ab und damit steigt die Motivation, auch mal wieder etwas anderes zu tun, als sich in jeder freien Minute die Sonne auf den Eis-gefüllten Bauch scheinen zu lassen;) Der ein oder andere hat es vielleicht schon (oft) selbst gemacht- für uns war es noch unbekanntes Terrain und natürlich hatten wir alle drei unterschiedliche Vorstellungen und Wünsche: Es geht ums Schuhe verschönern! Als Grundlage haben wir billige günstige Schuhe von Primark benutzt. Man will ja nicht sofort die geliebten Vans, etc. mit seinen ersten Versuchen zerstören ;)



Budapester Style
Unsre liebe Anna steht bei Klamotten eher auf freundliches Schwarz und Grau, daher war es nicht überraschend, dass sie sich auch in Sachen Schuhbemalung sofort auf den schwarzen Textilstift stürzte.
Heraus gekommen ist eine niedliche Mädelsvariante von Budapester Schuhen! Um den Schuh wasserfest zu bekommen, muss er nur noch gebügelt werden und fertig :)

Ombre Style
Oh ja, der Ombre Look. Er sieht aber auch so verdammt gut aus bei Klamotten, in den Haaren, auf Nägeln... und doch sicherlich auch auf Schuhen? Das musste ich einfach ausprobieren. Dafür habe ich Textilfarbe in dunkelgrün nach Gebrauchsanleitung in Wasser und Färbesalz gelöst und den Schuh (ohne Schnürsenkel) zunächst ca. 1/4 der Gesamtlänge in den Eimer mit der Farbe getaucht und wieder herausgezogen. Diesen Vorgang ca. 10 min lang wiederholen und glaubt mir, nach spätestens 3 Minuten werdet ihr denken, eure Arme fallen ab, aber "Wer schöne Schuhe haben will, muss leiden"... oder so ähnlich!;)
Anschließend taucht ihr die Schuhe noch ca. 3-5 Mal etwas tiefer in den Farbeimer, so ca. bis zur Hälfte. Jetzt nur noch die Flüssigkeit, die sich im Schuh gesammelt hat, ausschütten und die Kanten des Farbverlaufes mit einem Schwamm etwas verwischen- damit sieht der Ombre Look noch schöner aus. Die Schuhe müssen jetzt noch ca. einen Tag trocknen. Ich habe am nächsten Tag mit weißer Acrylfarbe und einer alten Zahnbürste bewaffnet noch ein paar weiße Spritzer auf dem vorderen Teil des Schuhs verteilt, um dem Ganzen noch das gewisse Etwas zu verleihen ;)

Ombre meets Azteken
Jule hat sich für einen dezenteren Ombre Look in einem Beerenton entschieden. Das Hauptaugenmerk sollte bei ihren Schuhen auf etwas Anderem liegen- einem Aztekenmuster. Dafür kam erneut der schwarze Textilstift von Anna zum Einsatz. Der durch Nähte abgetrennte seitliche Teil des Schuhes wurde abwechselnd mit Linien und Dreiecken bemalt. Eine ruhige Hand ist bei dieser filigranen Arbeit das Non Plus Ultra, aber es lohnt sich: Entstanden ist ein super sommerlicher Schuh, den ihr sicherlich nicht bei jeder Zweiten auf der Straße sehen werdet^-^

Wir sind happy mit unseren neuen Schmuckstücken und hoffen, auch den ein oder anderen von Euch dazu ermutigt zu haben, in Schuhangelegenheiten mal (wieder) etwas kreativer zu werden.

Einen wunderschönen Tag,
eure Schuhbemaler Anna, Jule und Tanja

Kommentare:

  1. Die grünen Ombre-Schuhe haben was, schöne Idee :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde alle 3 Ideen wirklich super! Hättet ihr nur Fotos gebloggt und einen fiktiven Preis - ich hätte geglaubt, dass ihr sie teuer in einem hippen Online-Shop erstanden habt. Beeindruckend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das ist ja voll lieb von dir!!Viele Grüße

      Löschen